5Style auf Instagram

Avocado-Schokocreme mit Kakao-Nibs

Avocado-Schokocreme mit Kakao-Nibs

Nun wollte ich euch diese Woche ein erstes Rezept im Holz-Element kredenzen, und dann das: nach den sonnigen Tagen der letzten Wochen wieder ein gefühlter Wintereinbruch! Aber da hilft kein Jammern, sondern nur Umdisponieren, bzw. ein kleiner Brückenschlag vom Wasser- zum Holz-Element. Mit dieser wunderbaren Schokocreme, die ich gerade genüsslich löffele, während ich diesen Post verfasse. Sie ist im Handumdrehen fertig und einzige Voraussetzung für ihr Gelingen ist eine richtig reife Avocado. Wie ihr bestimmt schon wisst, sind Avocados sehr gesund, weil sie voller Vitamine und wertvoller Fettsäuren stecken, und somit finde ich es einfach genial, ein solches Superfood* für eine Süßspeise zu verwenden, die dadurch ohne Reue oder gar schlechtem Gewissen vernascht werden darf. Zusätzlicher Clou: die Kakao-Nibs, klein gehackte und fermentierte Kakaobohnen, die viele Mineralstoffe enthalten und somit auch zu den Superfoods zählen. So lassen sich dann auch nochmal ein paar kalte Tage Mitte März supergut aushalten 🙂

  • 1 große reife Avocado
  • 3 El Kakao- oder Carobpulver
  • 3 El Mandeldrink
  • 2 El Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt
  • 1 El gehackte Pistazien
  • 2 Tl Kakao-Nibs

Avocado halbieren, den Kern entfernen und Fruchtfleisch herauslöffeln. Mit Kakao oder Carob, Mandeldrink, Agavendicksaft, Salz und Zimt zu einer feinen Creme pürieren.
In kleine Schälchen anrichten und eventuell bis zum Servieren kalt stellen. Dann mit Pistazien und Kakao-Nibs bestreuen.

* Als „Superfood“ bezeichnen wir natürliche, nicht industriell hergestellte Lebensmittel, die
einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Aufgrund ihrer
hohen Nährstoffdichte wirken sie sich positiv auf die Gesundheit aus.