5Style auf Instagram

Avocadosuppe mit Zitronen-Pinienkern-Gremolata

Avocadosuppe mit Zitronen-Pinienkern-Gremolata

Schonmal Avocadosuppe gegessen? Eben, ich auch nicht! Daher war ich auch ausgesprochen neugierig, als ich ein Rezept dafür in einem meiner Kochbücher entdeckt habe. Ich habe das Rezept nur leicht abgewandelt und bin vom Ergebnis sehr angetan: die Suppe ist schnell zubereitet, hat eine herrlich cremig-sanfte Konsistenz und die grüne Farbe wie auch der zitronig-frische Geschmack unterstützen das Holz-Element. Auch mal sehr fein für Gäste!

Hier das Rezept für 4 Personen:

  • 800 ml Gemüsefond
  • 600 gr Kartoffeln
  • 30 gr Pinienkerne
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 reife Avocado (ca. 160 gr Fruchtfleisch)
  • 2 El Sojacuisine
  • Salz

Die Kartoffeln schälen und würfeln.
Den Gemüsefond aufkochen, die Kartoffeln dazu geben und zugedeckt ca. 15 Minuten garen.
Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldgelb rösten und abkühlen lassen.
Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben.
Die Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen.
1 El Pinienkerne beiseite stellen, die übrigen Pinienkerne mit Petersilie und Zitronenschale im Blitzhacker zu einer Gremolata verarbeiten.
Die Suppe pürieren und etwas abkühlen lassen.
Die Avocado entkernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, zur Suppe geben und nochmals pürieren.
Die Sojacuisine einrühren.
Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken.
Die Suppe mit Gremolata und übrigen Pinienkernen bestreuen.
Die Suppe schmeckt lauwarm und kalt (Raumtemperatur).