5Style auf Instagram

Mandel-Kakao-Energiebällchen

Mandel-Kakao-Energiebällchen

 

Es ist soweit – der Countdown bis Heiligabend läuft und obwohl ich bislang dachte, dass ich alles im Blick und im Griff habe (wie jedes Jahr), fallen mir nun plötzlich noch gefühlte 100.000 Sachen ein, die noch eingekauft und erledigt werden müssen – wie jedes Jahr. Schon seit Montag hetze ich durch die Woche, verbringe viel zu viel Zeit im Auto zwischen Lohmar, Köln und Kita, stehe in Staus und Warteschlangen, versuche nochmal alle lieben Menschen in meinem Leben zu sehen oder zu sprechen und auch bei den Last-Minute-Geschenken kreativ zu sein. Wen wundert es da, dass (abgesehen von meinem allmorgendlichen und unantastbaren Frühstücks-Porridge) regelmäßige Mahlzeiten hinten runter fallen…
Bis zum Fest halten mich also diese wunderbaren Energiebällchen über Wasser – sie wirken Wunder, um mich zwischendurch zu stärken, zu sättigen und zu beruhigen. Die Süße der Datteln entspannt und harmonisiert Körper und Geist, der Kakao fördert die Konzentration und der Rest liefert viel Gesundes, um auf den Beinen zu bleiben.

Für ca. 22 Bällchen:

  • 300 g Mandeln
  • 200 g Medjool-Datteln*
  • 1 El Kokosöl
  • 3 El veganes Kakaopulver
  • 1 El Hanf Pulver
  • 1 El Chia-Samen

Mandeln in den Blitzhacker geben und ca. 30 Sekunden zerkleinern lassen.
Datteln entsteinen und zusammen mit den restlichen Zutaten hinzugeben und erneut zerkleinern, bis eine schön klebrige Masse entstanden ist.
Die Masse zu Bällchen formen und fertig!
Ich mache übrigens meist die doppelte Menge, da sie sich ewig im Kühlschrank halten. Theoretisch 😉

* Ich verwende am liebsten Medjool-Datteln, weil sie schön saftig sind und dazu beitragen, dass die Masse gut zusammenhält. „Normale“, trockene Datteln funktionieren nicht so gut und führen oft dazu, dass die Bällchen auseinander fallen.

Das Rezept könnt ihr übrigens als Grundlage für viele Variationen betrachten. Es gibt nämlich so viele Optionen, zum Beispiel:

  • die fertigen Bällchen in Kokosflocken oder gehackten Pistazien rollen für eine weihnachtliche Optik (macht ein sehr kreatives Last-Minute-Geschenk 😉 )
  • für eine nussfreie Variante einfach Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne verwenden.
  • anstatt Datteln andere Trockenfrüchte verwenden. Dann gegebenenfalls mehrere Esslöffel Wasser hinzufügen, damit die Masse gut klebt.
  • füge noch nach Geschmack Gewürze wie Zimt, Vanille oder Kardamom hinzu.