5Style auf Instagram

Feigen-Bananen-Mus

Feigen-Bananen-Mus

Bananen habe ich schon immer gerne gegessen, aber leider haben sie eine kühlende Wirkung, die gerade in der kalten Jahreszeit ungünstig ist. Deshalb habe ich Möglichkeiten gefunden, die Banane zu „erwärmen“, damit ich sie trotzdem zum Frühstück essen kann, wenn ich Appetit darauf habe – wie heute.
Dieses Mus ist kinderleicht und löffelt sich am allerbesten warm aus dem Topf. Was davon übrig bleibt schmeckt dann aber auch noch prima mit einem einfachen Hirsebrei.

Für 2 Portionen:
  • 200 ml Wasser oder Apfelsaft
  • 4 getrockente Feigen
  • 1 reife Banane

Den harten Stiel der Feigen abschneiden und die Feigen dann 5 Minuten im heißen Apfelsaft köcheln.
Die Banane in Scheiben schneiden und mit den weichen Feigen im Apfelsaft pürieren.
Wer mag, kann noch ein bisschen Sojacuisine unterheben.