5Style auf Instagram

Feigenmarmelade mit Mohn

Feigenmarmelade mit Mohn

Heute habe ich die ersten reifen Feigen im biolaxen entdeckt und endlich, endlich konnte ich dieses Rezept ausprobieren, das ich vor einiger Zeit schon in einer Wohnzeitschrift entdeckt hatte und das jetzt wunderbar ins Erd-Element passt. Natürlich leicht abgewandelt, statt Gelierzucker mit Agavendicksaft und Kuzu. Nicht zu süß, wunderbar fruchtig und erdig. Perfekt zu Käse. Herrlich auf warmen Toast. Und auf frischen Scores. Oder direkt aus dem Glas gelöffelt 🙂

Zutaten für 4 Gläser a 400 ml:

  • 750 gr reife Feigen
  • 1 kräftige Prise Zimt
  • 200 ml Traubensaft
  • 2 El Agavendicksaft
  • wahlweise 1 El Sherry
  • 1 Prise Salz
  • 4 El gemahlener Mohn
  • Kuzu

Die Feigen waschen, trocken reiben und klein schneiden (Stielansatz wegwerfen). Mit Zimt, Saft, Agavendicksaft, Sherry und Salz vermengen. Ca. 2 Stunden abgedeckt durchziehen lassen.
Mohn untermischen, in einem großen Topf zum Kochen bringen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Masse grob anpürieren.
Kuzu dickflüssig mit Wasser anrühren und in einem dünnen Strahl in das kochende Kompott einrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Marmelade in heiß ausgespülte Gläser füllen, gut verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach wenden, auskühlen lassen und kühl und dunkel lagern.