5Style auf Instagram

Frühlings-Glücksteller

Frühlings-Glücksteller

Leute, was für ein wunderbares Wetterchen – ich hoffe ihr habt es in vollen Zügen ausgekostet am Wochenende! Für mich ist der eigene Garten das schönste Fleckchen Erde im Frühjahr und das einzige, was mich nach drinnen bewegen kann ist der Hunger 😉 Eigentlich muss es dann immer schnell in der Küche gehen, aber da ich nun schon seit Wochen auf sonniges Wetter warte, um euch endlich meinen Glücksteller im Holz-Element zu kredenzen, war ich ausnahmsweise sehr gerne in Küche – trotz Sonnenschein im Garten. Und es hat sich gelohnt! Erbsen-Kräuter-Falafel mit Couscous-Taboulé, Zitronen-Hummus und knackiger Fenchelsalat waren wirklich köstlich und haben draussen natürlich umso besser geschmeckt! Im übrigen lassen sich alle vier Sachen wunderbar vorbereiten und für ein Picnic mitnehmen – mein Plan für das anstehende Pfingstwochenende 🙂

Erbsen-Kräuter-Falafel

  • 160 g blanchierte Erbsen
  • 2 Dosen Kichererbsen, abgespült+abgetropft
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 5 Stiele Minzblätter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Tl gemahlener Koriander
  • 2 El fein abgeriebene Zitronenschale
  • 1,5 Tl Backpulver
  • 50 g Mehl
  • Salz
  • 75 g Sesamkörner
  • Rapskernöl zum Braten und Frittieren

Alle Zutaten bis auf Sesam und Öl zu einer glatten Masse pürieren.
Sesam in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
Falafelmasse in Esslöffelgroße Portionen  zu Kugel formen und im Besam wälzen.
In einer Pfanne 1 Fingerbreit Öl erhitzen. dIe Fallapfel portionsweise darin goldbraun braten (ca. 2-3 Minuten von allen Seiten). Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Couscous-Taboulé

  • 200 g Couscous
  • 2 El Olivenöl
  • 2 El Zitronensaft
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Kerbel
  • 4-5 Stiele Bärlauch
  • Salz

Couscous mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern und auskühlen lassen. Öl und Saft unterrühren.
Kräuter fein hacken und unter den Couscous heben.
Mit Salz abschmecken.

Zitronen-Hummus

  • 2 Dosen Kichererbsen, abgespült+abgetropft
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tl fein abgeriebene Zitronenschale
  • 125 ml Olivenöl
  • 4 El Zitronensaft
  • 70 g Tahini
  • Salz

Alle Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Eventuell etwas Wasser zugießen, falls das Hummus zu fest ist. Mit Salz abschmecken.

Fenchelsalat

  • 1 Fenchelknolle
  • 100 g gemischte Blattsalate
  • 50 g Kürbiskerne
  • 100 ml Sojacuisine
  • 2 Tl Dijonsenf
  • 2 El Wasser

Fenchelgrün abschneiden und fein hacken. Fenchelknolle fein aufschneiden und mit Blattsalat mischen.
Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen lassen.
Sojacuisine, Senf und Wasser zu einem Dressing verrühren.
Dressing unter den Salat mischen und mit Kürbiskernen bestreuen.