5Style auf Instagram

Gelbe Paprikasuppe mit Avocado-Salsa

Gelbe Paprikasuppe mit Avocado-Salsa

Die 2. Augusthälfte präsentiert uns nun endlich die Temperaturen, auf die wir schon den ganzen Sommer gewartet haben. Dennoch liegt schon etwas Herbstliches in der Luft und tatsächlich befinden wir uns nun auch schon im Erd-Element, im Spätsommer. Ein schöner Anlass für diese warme Suppe, die mit der Sonne um die Wette leuchtet und gleichzeitig herrlich leicht und aromatisch daher kommt.

Hier das Rezept für 4 Personen:

  • 4 gelbe Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 600 ml Gemüsefond oder Wasser
  • 1 reife Avocado
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Salz nach Geschmack
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 Msp. gemahlener Safran

Gelbe Paprika waschen, halbieren, entkernen und in große Stücke schneiden.
Zwiebeln abziehen und würfeln.
Olivenöl erhitzen und Paprika und Zwiebel andünsten bis die Zwiebelwürfel glasig sind. Gemüsefond dazu gießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale lösen. Das Fruchtfleisch klein würfeln und in einer Schale mit Zitronensaft beträufeln.
Die rote Zwiebel abziehen und klein würfeln. Die rote Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls klein würfeln. Zwiebel und Paprika zur Avocado geben und mit Salz abschmecken.
Suppe fein pürieren. Kokosmilch und Safran dazu geben, mit Salz abschmecken und mit Avocado-Salsa servieren.