5Style auf Instagram

Mein Lieblingssnack: karamellisierte Nüsse

Mein Lieblingssnack: karamellisierte Nüsse

Karamellisierte Mandeln sind mein absoluter Lieblingssnack und sind außerdem eine echte Krönung für jeden Frühstücksbrei. Natürlich darf man sie auch zwischendurch naschen – ohne schlechtes Gewissen! Am liebsten mag ich karamellisierte Mandeln, aber natürlich funktioniert das Rezept ebenso gut mit Walnüssen,Cashewkernen,Kürbiskernen etc.
Neben den Nüssen braucht ihr dafür nur noch Reismalz.
Wenn ihr Mandeln karamellisieren wollt, dann solltet ihr entweder direkt enthäutete Mandeln kaufen, oder Mandeln mit Schale vorher enthäuten. Das ist ganz leicht: Mandeln mit kochendem Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen. Wasser durch ein Sieb abgießen und die Mandeln einfach aus ihrer Schale drücken. Achtung, die enthäuteten Mandeln fliegen dabei schonmal gerne senkrecht durch die Küche!

Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und großzügig mit Reismalz begießen, sodass alle Nüsse gleichmäßig bedeckt sind.
Bei 200° Unter- und Oberhitze (180° Umluft) ca. 15-20 Minuten backen. Ab und an den Ofen öffnen, damit sich die Reismalzblasen legen, und vorsichtig umrühren, wenn die Bräune sich nicht gleichmäßig auf alle Mandeln verteilt.
Ein paar Nüsse herausnehmen und testen, ob sie beim Abkühlen fest werden. Sonst die Nüsse noch ein paar Minuten länger im Ofen lassen.
Nüsse abkühlen lassen, auseinanderbrechen und in einem Glas oder einer Keksdose aufbewahren – solange der Vorrat reicht!