5Style auf Instagram

Mohn-Mandelporridge mit Kardamom und Kaki-Kompott

Mohn-Mandelporridge mit Kardamom und Kaki-Kompott

Kennt ihr Kakis? Habe ich gestern im Bioladen entdeckt und spontan gekauft, weil sie soooo schön süß und vanillig schmecken. Als ich früher noch viel Rohkost gegessen habe, gehörte die Kaki im Winter zu meinem „Standard-Obstteller“, denn sie ist reich an Vitamin A, Phosphor, Magnesium und Calcium und weist einen hohen Glucose-Gehalt auf, weshalb sie viel Energie liefert. Ideal also zum Frühstück! Nur bitte nicht mehr roh, denn das ist mir zu kalt. Also gab’s heute Morgen ein schnelles Kaki-Kompott zu meinem momentanen Lieblings-Porridge mit Mohn, Mandel und Kardamom. Mmmmmmh… Also, wenn du Kakis auch nur annähernd so lecker findest wie ich, dann wirst du dieses Rezept lieben!

Für 2 Personen:

  • 1 reife Kaki
  • 50 ml Apfelsaft

Kaki waschen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Saft in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen. Hitze reduzieren und mit geschlossenem Topfdeckel ca. 15-20
Minuten einköcheln lassen. Sollte die Kaki nicht saftig genug sein, etwas Flüssigkeit hinzugeben.

  • 1/2 Banane
  • 60 g Haferflocken (Zartblatt)
  • 1/2 Tl Mohn
  • 1/4 Tl Kardamom
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml Mandeldrink (oder ein anderer pflanzlicher Drink)
  • 180 ml Wasser
  • 1 El weißes Mandelmus

Banane grob hacken und zusammen mit Flocken, Mohn, Kardamom und Salz in einen Topf (ohne Öl!) geben und unter Rühren anrösten, bis Flocken und Gewürze duften. Dabei aufpassen, dass nichts anbrennt. Mit Drink und Wasser ablöschen und kurz aufkochen. Hitze reduzieren, Mandelmus einrühren und Porridge ca. 5-7 Minuten (ohne Deckel) einköcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen wurde und die Banane sich weitestgehend aufgelöst hat. Dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

Heißes Porridge zusammen mit dem Kompott servieren. Wer möchte, kann alles noch mit
etwas Mohn oder auch Chiasamen toppen.