5Style auf Instagram

Natürlich schön!

Natürlich schön!

Ich möchte euch heute eine liebe Kollegin von mir vorstellen, die sich ebenfalls schon seit vielen Jahren mit der Traditionellen Chinesischen Medizin beschäftigt und diese mit einem großen Wissen an heimischer Naturheilkunde verbindet: Miriam Betancourt. Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt auf der Schönheitspflege von innen. Ein spannendes Thema!

Manche Geschenke kommen in sehr unschönen Verpackungen. „Du wirst alt“, sagte einst mein damaliger Freund zu mir als ich Mitte/Ende zwanzig Jahre war. Er zeigte auf meine ersten Lachfältchen. Erst war ich verletzt. Doch später sollte mich dieser Satz auf eine Reise schicken, die mich maßgeblich beeinflusst hat. Ich habe nämlich angefangen, mich mit dem Schönheitspotenzial von Kräutern und Lebensmitteln zu beschäftigen. Die chinesische Medizin und Kräuterheilkunde hat eine lange Tradition darin und ich übersetze auf meinem Blog www.kraeuterpracht.de dieses Wissen für die moderne Frau von heute.

Übergewicht, bestimmte Falten sowie brüchige Haare und Fingernägel können aus Sicht der chinesischen Medizin nämlich ein Zeichen für ein Ungleichgewicht des Körpers sein. Mit den richtigen Kräutern und Lebensmitteln können wir versuchen, unseren Organismus energetisch zu harmonisieren und dann können auch die Zeichen wie zu viele Pfunden auf der Hüfte oder dunkle Schatten unter den Augen verschwinden. Das bedeutet nicht, dass ich den Jungbrunnen für ewige Schönheit gefunden habe. Ich habe aber einen Weg aufgetan, der einem hilft, in jedem Alter möglichst gut auszusehen.

Dabei ist für mich eine Ernährung mit frischen und gekochten Lebensmitteln die Basis und mit den Kräutern können wir noch den Turbo einlegen. Und es müssen noch nicht einmal sehr exotische Pflanzen sein, obwohl es da natürlich eine ganze Reihe von verschiedenen Gewächsen gibt, die ich ganz wunderbar finde.

Aber schon der Supermarkt gibt Erstaunliches her, das viele Frauen nicht mit Schönheitspflege in Verbindung bringen würden. Da ist zum Beispiel der Früchtetee, der aus Sicht der chinesischen Medizin das Blut stützt. Die chinesische Medizin versteht unter dem Begriff noch viel mehr als unsere konventionelle Medizin. Demnach ist Blut unter anderem für schöne Haare und Fingernägel zuständig und hält die Haut frisch.

Direkt vor unserer Haustür wächst etwas, das ein wunderbares Tonikum für die Haare ist. Die Rede ist von Brennnesselsamen. Ich ernte sie gerne im Spätsommer mit Handschuhen an den Händen. Zu der Zeit hängen sie schwer von den weiblichen Brennnessel-Pflanzen. Die Samen stehen bei mir auf dem Tisch und ich streue sie gerne über mein Frühstücksgetreide oder mein Gemüse.

Das sind nur zwei Beispiele von viele, wie wir unseren Alltag mit Kräutern und Lebensmitteln bereichern und so Schönheitspflege von innen betreiben können. Diese Geschenke können wir uns selbst machen.