5Style auf Instagram

Saté Sauce

Saté Sauce

Ich esse nun seit 5 Jahren kein Fleisch mehr und es gibt nur weniges, was ich daran vermisse. Dazu gehören saftige Datteln im Speckmantel, feinstes Rindercarpaccio und Saté-Spieße – mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke! Für den Speckmantel und das Carpaccio gibt es leider keinen Ersatz, aber glücklicherweise schmeckt die köstliche Erdnusssauce von Saté-Spießen nicht nur zu Fleisch.
Ich habe schon viele verschiedene Rezepte ausprobiert und finde dieses hier am besten!

  • 1 El Rapsöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Stück Ingwer, etwa daumengroß, fein gerieben
  • 250 g Erdnusscreme
  • 1 Tl Chilipulver
  • 250 ml Wasser
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 El Genmaisu (Reisessig) oder Zitronensaft
  • 1 El Tamari
Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 5 Minuten im heißen Öl anbraten.
Erdnusscreme und Chili hinzufügen, dann das Wasser und die Kokosmilch, Reisessig und Tamari. Vorsichtig 10 Minuten köcheln – wenn die Sauce zu dick werden sollte, etwas mehr Wasser dazu geben.