5Style auf Instagram

Spaghetti mit Linsenbolognese

Spaghetti mit Linsenbolognese

1 Woche Kurz-Urlaub in Holland am Meer! Voller Vorfreude sind wir mit Kind und Kegel, Oma und Opa aufgebrochen, um dann an 5 von 7 Tagen Regen zu erleben… Nun ist es am Meer natürlich trotzdem schön, auch wenn man ein paar Schichten mehr an Klamotten trägt als geplant und spätnachmittags eher ausgekühlt als sonnenmüde ins Ferienhäuschen zurückkehrt. Kurzfristig haben wir dann also auch die Menüplanung geändert und anstatt der üblichen Sommersalate auf etwas wärmendere Speisen umgeschwenkt. Was nicht bedeutet, dass es nicht trotzdem schnell gehen sollte und sommerlich-leicht schmecken darf! Wie diese Linsenbolognese, die wunderbar ins Feuer-Element passt, und gleichzeitig ein bisschen Wärme spendet. Dazu dann noch ein Gläschen Rotwein und schon schmeckt der Sommer wieder 🙂

Für 4 Personen:

  • 1 Tasse Tellerlinsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 großer Stengel Staudensellerie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2,5 El Olivenöl
  • 400 ml Tomaten Passata
  • 250 gr Kirschtomaten
  • 400 gr Spaghetti
  • 1 El Sojasauce
  • Salz nach Geschmack
  • getrocknete italienische Kräutermischung
  • 50 gr geriebener Parmesan
  • frische Basilikumblätter

Linsen mit 3facher Menge Wasser aufkochen und dann auf kleiner Flamme ca. 20-30 Minuten köcheln lassen, bis sie bissfest gegart sind.
Zwiebel, Knoblauch und Staudensellerie fein hacken.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Sellerie darin anbraten.
Passata und 125 ml Wasser dazugeben und aufkochen lassen. Tomaten dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schließlich die gegarten Linsen dazu geben und nochmals ca. 20 Minuten abgedeckt köcheln lassen, bis die Sauce schön eindickt. Dabei gelegentlich umrühren.
In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.
Sojasauce zur Linsenbolognese geben und mit Salz abschmecken.
Spaghetti abgießen, auf Teller verteilen und mit der Linsenbolognese anrichten. Mit Kräutermischung und Parmesan bestreuen und mit Basilikumblättern garnieren.