5Style auf Instagram

Spinat-Zitronenrisotto

Spinat-Zitronenrisotto

Leicht beschwippst und sehr beschwingt präsentiere ich euch mein derzeitiges Lieblings-Risotto! Das Rezept stammt aus dem letzten Ausbildungs-Wochenende im Bio Gourmet Club. Nicht unbedingt bahnbrechend neu, aber wie wir alle einstimmig fanden: umwerfend lecker! Es passt wunderbar ins Holz-Element und spendet ein bisschen Wärme, wo zwar schon Sonne scheint aber die Temperaturen doch noch recht frisch sind.  Ebenfalls für gut befunden: ein Grauburgunder aus dem Badischen dazu! In diesem Sinne guten Appetit und Prost!

Für 4 Personen:
  • 2 Schalotten
  • 20 gr Butter
  • 1,5 El Olivenöl
  • 1,25 l heiße Gemüsebrühe
  • 250 gr Arborio- oder Carnaroli Reis
  • 100 gr Spinat
  • 100 gr Parmesan
  • Saft und Schale von 1 Zitrone
  • Salz nach Geschmack

Schalotten schälen und würfeln.
Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und im heißen Öl die Schalotten glasig andünsten.
Reis zufügen und gut verrühren bis die Reiskörner gut mit Öl bedeckt sind.
Mit Brühe ablöschen, leicht einköcheln lassen und möglichst oft umrühren. Nach und nach die Brühe zugießen und vom Reis aufnehmen lassen.
Inzwischen Spinat waschen und gegebenenfalls grobe Stiele entfernen; Parmesankäse fein reiben.
Bevor die letzte Brühe zugegeben wird, Spinat und Zitronensaft und -schale zugeben. Restliche Brühe zugießen und gut verrühren, bis diese aufgenommen ist. Parmesan unterheben und 5 Minuten im geschlossenen Topf ruhen lassen.
Eventuell mit Salz abschmecken und servieren.