5Style auf Instagram

Süßkartoffelchips mit Orange und Thymian

Süßkartoffelchips mit Orange und Thymian

Am Samstag ist es soweit – ich schlage dem nass-grauen November ein Schnippchen und fliege für 10 Tage nach Fuerteventura in die Sonne! JUCHUUU!
Und wenn eine eine Reise tut… räumt sie vorher noch den Kühlschrank leer bzw. futtert noch schnell alles auf, was keine 10 Tage lang mehr hält. Wie zum Beispiel die 2 Süßkartoffeln, aus denen letzte Woche eigentlich eine Suppe werden sollte, und die dann aber irgendwie in Vergessenheit geraten sind. Und da ich euch noch gerne einen letzten Post zum Metall-Element bescheren wollte, bevor wir uns nach meiner Rückkehr im Dezember dann schon ins Wasser-Element bewegen, lagen Süßkartoffelchips quasi auf der Hand. Mit Orange (weil die auch weg mussten) und Thymian (das letzte, noch lebende Kraut in meinem Gemüsehochbeet). Ihr merkt schon, bei mir kommt nix um 😉 Und die Kombination ist wirklich super!

Für Gemüsechips kann aber praktisch jedes Gemüse verwendet werden: Kartoffeln (neue Ernte muss man nicht schälen), Karotten oder Pastinaken ebenso gut wie Sellerie, Kohlrabi, Kürbis oder Zucchini. Bei den Gewürzen kann man ruhig mutig sein und sich einfach mal quer durch den Kräuterbeet (insofern eben noch vorhanden) oder das Gewürzregal würzen. Das Prinzip ist dann immer gleich: Das gewählte Gemüse unter fließendem Wasser reinigen, wenn nötig schälen. Anschließend mit einem Gemüsehobel oder per Hand in dünne Scheiben schneiden. Mit Öl und Gewürzen mischen und ab damit in den Backofen. Im Gegensatz zu handelsüblichen Kartoffelchips werden diese Gemüsechips nämlich nicht frittiert, sondern im Ofen gebacken, weshalb sie auch mit weitaus weniger Fett auskommen. Und weshalb man sie mit gutem Gewissen auffuttern darf – auch ohne Urlaub vor der Tür 🙂

  • 2 Süßkartoffeln
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Tl Orangenabrieb
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 Tl frischer Thymian

Backofen auf 170° Ober- und Unterhitze vorheizen.
Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. In eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
1 Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffelchips lose darauf verteilen, sie sollten nicht überlappen (eventuell müsst ihr in 2 Chargen backen ). Auf der mittleren Schiene ca. 40-50 Minuten backen, je nach Größe der Chips. Am besten öfters mal nachsehen – zwischen knusprig und verbrannt liegen oft nur wenige Minuten.