5Style auf Instagram

Süßkartoffeltarte mit Rumrosinen

Süßkartoffeltarte mit Rumrosinen

Am Freitag gab’s Kürbis zum Frühstück und gestern Nachmittag Süßkartoffeln als Kuchen – mit Rumrosinen, Zimt und Gewürznelken aromatisiert. Ich find’s gerade einfach so spannend Gemüse neu und überraschend zu verpacken 🙂 Probiert’s mal aus!

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 gr Rosinen
  • 40 ml Rum
  • 700 gr Süßkartoffeln
  • 3 El Reismalz
  • 1/3 Tl Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 130 ml Sojacuisine
  • 300 gr Blätterteig
  • 60 gr Mandelplättchen

Rosinen in Rum einlegen, am besten über Nacht aber mindestens 2 Stunden.
Süßkartoffeln schälen, waschen, würfeln und ca. 20 Minuten in Wasser gar kochen. Kochwasser abgießen, die Süßkartoffeln abkühlen lassen und dann mit Reismalz, Gewürzen und Salz würzen. Fein pürieren, Rumrosinen, Eier und Sojacuisine unterrühren und die Masse ca. 2 Stunden ziehen lassen.
Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ausbreite und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Die Teigplatten ausrollen, so dass sie das ganze Backblech bedecken, dabei einen Rand hochziehen. Den Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen. 
Den Backofen auf 200° vorheizen.
Die Süßkartoffelmasse auf dem Teig verteilen und mit Mandeln bestreuen. Auf der untersten Schiene für ca. 40 Minuten backen.