5Style auf Instagram

Wokgemüse mit Spargel und Räuchertofu

Wokgemüse mit Spargel und Räuchertofu

Auch wenn die Sonne schon ordentlich Lust auf Sommer macht, heißt es noch Vorsicht bei allzu kühlender Nahrung wie Rohkost, Salate und Eiscreme.

Nach chinesischem Kalender befinden wir uns gerade im Übergang von Frühling zu Sommer, also vom Holz- zum Feuer-Element, und genauso unentschieden zeigt sich das Wetter auch gerade. Am Sonntag war es noch kalt, nass & grau, gestern heiß, sonnig & klar, heute ist es nur mäßig warm, windig & bewölkt und abends ist es immer noch kühl und feucht… In der TCM werden diese Übergangszeiten Dojo-Zeiten genannt, in denen wir gut daran tun, uns vor krankmachenden Einflüssen der wechselnden Jahreszeiten zu schützen – z.B. über die Ernährung. Im Übergang von Frühling zu Sommer bietet es sich daher an, aus der Fülle an frischem, grünen Gemüse zu schöpfen und diese mit Kochtechniken und Gewürzen zuzubereiten, die uns entsprechende Wärme liefern. So wie bei diesem Wokgericht, das schnell und leicht von der Hand geht und herrlich frisch mit leichtem asiatischem Einschlag schmeckt. Aber: Es schmeckt eben nicht nur gut, sondern tut auch gut – probiert’s mal aus!

Für das Wokgemüse:

  • 1 El Kokosnussöl
  • 150 g gemischte Pilze
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 Handvoll Koriander
  • 1 Handvoll Minze

Für das Dressing:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 El Ingwer
  • 1,5 El Olivenöl
  • 1,5 El Genmaisu (Reisessig)
  • 1,5 EL Sojasauce
  • 3 El geröstetes Sesamöl

Dazu passt:

  • Rundkorn Naturreis
  • 1 Bio-Zitrone

Gemüse vorbereiten: Pilz putzen und in mundgerechte Stücke schneiden; Spargelenden abschneiden, eventuell im unteren Drittel schälen und in schräge Stücke schneiden; Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.

Räuchertofu würfeln.

Kräuter waschen, abtrocknen und hacken.

Für das Dressing Knoblauch fein hacken. Ingwer schälen (das geht am besten mit einem Teelöffel!), fein reiben und in eine kleine Schüssel auspressen. Knoblauch und alle weiteren Zutaten unterrühren und beiseite stellen.

In einem Wok das Öl erhitzen. Pilze im heißen Öl anbraten. Spargel, Brokkoli und mit 2 El Wasser dazu geben und mit Deckel 4-5 Minuten köcheln lassen.

Tofu unterheben und weitere 1-2 Minuten köcheln lassen, bis der Tofu warm ist.

Dressing unterheben und mit frischen Kräutern bestreuen.

Dazu passt Rundkorn Naturreis und einige Spritzer Zitrone.